Montag, 19. November 2012

Orangen-Zimt-Torte

Die liebe Franzi hat mich an ihrem "geheimnisvollen Projekt" teilnehmen lassen und ich gehöre nun zu ihrem "Vegaroma-Testteam". Dafür hat sie mir 2 unterschiedliche Aromaöle bzw. Würzessenzen (Vanille und Zimt-Orange) von Vegaroma gegeben, die ich beim Kochen, Backen etc. mal ausprobieren sollte.
Das 1. Rezept, für das ich das Aromaöl Zimt-Orange benutzt habe, ist eine Oranzen-Zimt-Torte. Aufgefallen beim Gebrauch ist mir, dass man mit der Dosierung stark aufpassen muss! Die Aromen Orange und Zimt kommen beide stark heraus und sind sehr intensiv. Für mich ist die Zimtnote sogar etwas zu intensiv.






Man braucht für den Boden:
1/3 Becher Zucker
2 Becher Mehl
1 Pck. Backpulver
4 Eier
1 Becher Sahne
3 Tropfen Aromaöl (alternativ einen Schluck Orangensaft und 1TL Zimt)

Eier mit Zucker und Sahne schaumig schlagen.
Mehl und Backpulver hineinsieben.
In eine gut gefettete Springform (20cm) füllen und ca. 40min bei 180 Grad backen.
Auskühlen lassen und 2 (oder 3) Böden daraus schneiden.

Man braucht für die Füllung:
Orangenmarmelade
1 Becher Sahne
Zimt
1 Pck. Sahnesteif
2EL Zucker

Marmelade auf die Bödeninnenseiten streichen.
Sahne mit Zucker, Zimt und Sahnesteif steif schlagen und auf dem unteren Boden verteilen.
Oberen Boden mit der Marmeladenseite darauf setzen.

Man braucht für die ummantelnde Creme:
1Pck. Vanillepuddingpulver
(Soja)Milch
Zucker
500g Butter
4 Tropfen Aromaöl (alternativ einen Schluck Orangensaft (aufpassen dass es nicht zu fluessig wird) und 1TL Zimt)
2EL Orangensaft

Pudding mit Milch und etwas Zucker am Vortag nach Packungsanleitung zubereiten.
Butter mit 70g Zucker schaumig schlagen.
Pudding, Saft und Aroma unterrühren.
Torte damit bestreichen.

Torte mit Zimt, Orangenscheiben und Dekosternchen dekorieren.

1 Kommentar:

Verboten gut hat gesagt…

Die Torte sieht nicht nur super lecker aus, die wird auch so schmecken, Ich muss mich mal daran versuchen.

Lg Kerstin